Test-To-Go Berlin

Herzlich Willkommen bei der zentralen Anlaufstelle für Corona-Tests der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Ab dem 08.03.2021 ermöglicht die Bundesregierung allen Bürger:innen den Zugang zu kostenfreien Corona-Tests

    • Auf dieser Seite finden Sie alle Angebote für die Durchführung eines kostenlosen Schnelltests mit einem entsprechenden offiziellen Ausweis über das Testergebnis. Bitte beachten Sie unbedingt je Standort, ob eine Terminbuchung vorab notwendig ist.
    • Des Weiteren unterstützen wir Sie mit einer konkreten Hinweisen zum Vorgehen im Fall eines positiven

       

Jetzt testen lassen

Testzentren

Wenn Sie sich als Testzentrum registrieren und zertifizieren lassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Kommen Sie direkt vorbei

Testzentren ohne Terminbuchung

Buchen Sie online einen Termin

Testzentren mit Terminbuchung

Wir möchten Sie bitten, unabhängig von der Terminbuchung die Möglichkeit einer Vorab-Registrierung zu nutzen. Die Registrierung ersetzt nicht die Terminbuchung bei den entsprechenden Testzentren. Der Ablauf vor Ort wird dadurch erheblich beschleunigt.
Bringen Sie bitte anschließend Ihr Smartphone zur Testung mit.


Hinweis: Sollten Sie keine Möglichkeit haben die Registrierung vorab durchzuführen, ist dies auch in unseren Testzentren vor Ort möglich.

Charlottenburg

Friedrichshain-Kreuzberg

Reinickendorf

Steglitz-Zehlendorf

Tempelhof-Schöneberg

Treptow-Köpenick

Schutzstufen des Berliner Schutz-Testkonzept

Die Schutzstufen mit ihrem Testkonzept folgen der Öffnung gemäß den Öffnungsschritten und sind nicht die Begründung der Öffnung. Das Testmanagement des vorliegenden Schutz-Testkonzept ergänzt die vorgeschrieben Hygiene- und Schutzmaßnahmen, sie kann diese nicht ersetzen.

Testung von Minderjährigen

Die durch den gesetzlichen Vertreter unterschriebe Einverständniserklärung ist von dem minderjährigen Proband:innen zum Testtermin mitzubringen. Zusätzlich ist für die Identifikationsprüfung im Rahmen der Registration vor Ort ein gültiger Lichtbildausweis erforderlich.

Was tun wenn ein Antigenschnelltest positiv ausfällt?

01

Isolieren

Bitte isolieren Sie sich sofort!

02

Testung

Bitte lassen Sie sehr zeitnah eine PCR-Nachtestung durchführen. Entweder in dem Testzentrum, in dem Sie den positiven Schnelltest gemacht haben oder in jedem Testzentrum, welches PCR-Tests anbietet.

03

Kontakte meiden

Bitte weitere Kontakte zu zu anderen Menschen vermeiden!

04

Umfeld
informieren

Die eigenen, direkten Kontaktpersonen der 2 Tage vor Testabnahme müssen identifiziert und informiert werden.

05

Kontaktpersonen informieren

Die Kontaktpersonen der 2 Tage vor Symptombeginn – falls Beschwerden vorher da waren – müssen ebenfalls informiert werden und für 14 Tage nach letztem Kontakt in Quarantäne bzw. nach Vorgabe des Gesundheitsamts.

06

Vielen Dank!

Bitte beachten Sie auch die jeweils aktuellen Hinweise des
Robert-Koch Instituts unter
www.rki.de

Verbreitung

Kontakt

Schränken Sie den Kontakt zu anderen Menschen so weit wie möglich ein um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Luft

Aerosole können auch über längere Zeit in der Luft schweben und sich in geschlossenen Räumen verteilen.

Gegenstände

Desinfizieren Sie Gegenstände mit denen Sie und andere Menschen öfter Kontakt haben.

Symptome

Fieber
Trockener Husten
Müdigkeit
Halsentzündung
Durchfall
Bindehautentzündung

Prävention

Hände waschen

Waschen Sie sich häufig und gründlich die Hände mit Seife oder benutzen Sie Hände-Desinfektionsmittel.

Maske tragen

Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, damit sich Tröpfchen, die beim Sprechen, Niesen und Husten entstehen, nicht in der Luft verteilen

Abstand einhalten

Halten Sie möglichst immer und überall mindestens 1,50 m Abstand zu anderen Personen.

Bei Fragen rund um die Testmöglichkeiten, Verhalten im Fall eines positiven Schnelltests oder sonstigen Anliegen erreichen Sie uns täglich von 9:00-18:00 Uhr
unter 0800 266 83 63.