Test-To-Go Berlin

Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit der Internetseite „test-to-go.berlin“

Öffentliche Stelle / Geltungsbereich

Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Wir bemühen uns, unseren Webauftritt barrierefrei zu gestalten. Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der aktuellen BITV.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot Webauftritt www.test-to-go.berlin.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt bzw. aktualisiert?

Diese Erklärung wurde am 23.04.2021 erstellt bzw. überarbeitet.

Die Überprüfung der digitalen Barrierefreiheit wurde durchgeführt von der oben aufgeführten öffentlichen Stelle.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt / Diese Anwendung ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der aktuellen BITV erfüllt.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Die nachstehend aufgeführten Bereiche sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Barriere: Nicht-Text-Inhalte

  • Beschreibung: Grafische Bedienelemente, Grafiken, Objekte und Layoutgrafiken sind eingebunden.
  • Maßnahmen: Bedienelemente, Grafiken und Objekte werden mit Alternativtexte versehen. Layoutgrafiken werden mit einem leeren alt-Attribut (alt=““) ausgezeichnet.
  • Zeitplan: Juli 2021.

Barriere: Informationen und Beziehungen

  • Beschreibung: Listen sind vorhanden.
  • Maßnahmen: Listen (einschließlich Menüs) werden mit den vorgesehenen HTML-Strukturelementen ausgezeichnet.
  • Zeitplan: Juli 2021.

Barriere: Kontrast

  • Beschreibung: Die Helligkeitskontraste der Texte der Seite sind teilweise nicht ausreichend.
  • Maßnahmen: Prüfung des Kontrastverhältnisses und ggf. Anpassung der Kontraste.
  • Zeitplan: Ende 2021.

Barriere: Veränderbare Textgröße

  • Beschreibung: Benutzer sollen die Schriftgröße nach ihren Bedürfnissen einstellen können.
  • Maßnahmen: Seite wird so angepasst, dass der Text um bis zu 200 Prozent geändert werden kann, ohne dass dabei Inhalt oder Funktionalität verloren geht.
  • Zeitplan: Anfang 2022.

Barriere: Nicht-Text Kontrast

  • Beschreibung: Die Helligkeitskontraste informationstragenden Grafiken und grafischen Bedienelementen sowie deren Zuständen sind teilweise nicht ausreichend.
  • Maßnahmen: Prüfung des Kontrastverhältnisses und ggf. Anpassung der Kontraste.
  • Zeitplan: Ende 2021.

Barriere: Tastaturbedienbarkeit

  • Beschreibung: Nutzung der Website ohne Maus – also ausschließlich mit der Tastatur.
  • Maßnahmen: Maßnahmen werden momentan geprüft.
  • Zeitplan: Der Zeitplan kann erst nach Prüfung der Maßnahmen genannt werden.

Barriere: Keine Tastaturfalle

  • Beschreibung: Bewegen des Tastaturfokus auf ein Element der Seite und wieder zurück ohne Falle.
  • Maßnahmen: Maßnahmen werden momentan geprüft.
  • Zeitplan: Der Zeitplan kann erst nach Prüfung der Maßnahmen genannt werden.

Barriere: Umgehen von Elementgruppen

  • Beschreibung: Seite hat unterschiedlichen Bereiche mit Überschriften oder Sprunglinks.
  • Maßnahmen: Alle Seitenbereiche werden durch Überschriften, Sprunglinks oder WAI ARIA document landmarks erschlossen, Frames und Iframes bekommen sinnvolle Titel.
  • Zeitplan: Ende 2021.

Barriere: Fokus-Reihenfolge

  • Beschreibung: Seite enthält Links, Formularelemente und Objekte.
  • Maßnahmen: Maßnahmen werden momentan geprüft.
  • Zeitplan: Der Zeitplan kann erst nach Prüfung der Maßnahmen genannt werden.

Barriere: Sichtbarer Fokus

  • Beschreibung: Seite enthält interaktiven Elemente.
  • Maßnahmen: Maßnahmen werden momentan geprüft.
  • Zeitplan: Der Zeitplan kann erst nach Prüfung der Maßnahmen genannt werden.

Barriere: Beschriftung im zugänglichen Namen

  • Beschreibung: Bedienelementen der Seite haben Beschriftungen, die Text oder Bilder von Text enthalten.
  • Maßnahmen: Maßnahmen werden momentan geprüft.
  • Zeitplan: Der Zeitplan kann erst nach Prüfung der Maßnahmen genannt werden.

Barriere: Syntaxanalyse

  • Beschreibung: Seite verwendet Markup-Sprache HTML.
  • Maßnahmen: Verwendete Markup-Sprache HTML werden korrekt eingesetzt.
  • Zeitplan: Anfang 2022.

Barriere: Name, Rolle, Wert

  • Beschreibung: Seite enthält interaktiven Bedienelemente.
  • Maßnahmen: Interaktive Bedienelemente wie Links und Schaltflächen erhalten programmatisch ermittelbare Namen und Rollen.
  • Zeitplan: Ende 2021.

Barriere: PDF-Dokument

  • Beschreibung: Ein PDF-Dokument ist nicht barrierearm.
  • Maßnahmen: Austausch des PDF gegen einen Link.
  • Zeitplan: Ende 2021.

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren?

Kontakt zur Ansprechperson der öffentlichen Stelle: Name: Stefanie Meinel
E-Mail: webmaster@sengpg.berlin.de
Telefon: (030) 9028-2770

Kontakt zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit

Wenn Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Landesbeauftragte für digitale Barrierefreiheit wenden. Link zum Kontaktformular
Weitere Informationen zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit